Sie befinden sich hier:
Dorothea und Werner Mörsdorf

Dorothea und Werner Mörsdorf geben einen
Rückblick auf die Geschichte des Landhauses

Geschichte des Landhauses

Jetzt oder nie, dachte sich Werner Mörsdorf, als er im Alter von erst 26 Jahren die Gelegenheit  bekam, seinen Traum vom eigenen Hotel-Restaurant zu verwirklichen. Diese Gelegenheit bot sich in Form einer ehemaligen Arztpraxis, die der gelernte Koch mit viel Fleiß, Enthusiasmus und noch mehr Mut zum heutigen Hotel Landhaus Mörsdorf umgestaltete.

Am 11. September 1986 war es dann soweit: Das Landhaus am Bostalsee konnte nach einer Rekord-Umbauphase von nur 8 Monaten feierlich eröffnet werden. Die darauffolgenden Jahre stehen für eine kontinuierliche  Entwicklung des Landhauses zu einem Publikumsmagneten in der Ferienregion Bostalsee. Die Weiterentwicklung des gastronomischen Angebotes im Restaurant, die Erweiterung der Hotelkapazität auf 17 neugestaltete Zimmer und das 1990 zum Anwesen hinzugefügte Biotop sind sicherlich gute Gründe für den erfreulich großen Zuspruch, den das Landhaus bei den Gästen erfährt.

Schließlich wurde in diesen Jahren auch unser Slogan „… mal so richtig wohlfühlen“  geboren.

Außerordentlich beliebt bei den Gästen ist die Kombination aus guter Küche, gemütlichen Hotelzimmern und den vielfältigen Möglichkeiten zur Entspannung – sei es im hoteleigenen Biotop oder aber durch Nutzung des großen Freizeitangebotes in der Region.

Die zahlreichen Partys, Feste und Events, die bis dahin im Landhaus gefeiert wurden, erreichten sicherlich ihren Höhepunkt, als Werner Mörsdorf 1996 im Landhaus Hochzeit mit seiner Dorothea feierte. Ob das Datum 11. September, genau 10 Jahre nach der Eröffnung, zufällig gewählt wurde …?

Werner Mörsdorf gründete also 10 Jahre nach seinem Hotel-Restaurant auch seine Familie. Und weil bei Werner immer alles schnell gehen muss, wuchs die Familie mit den beiden Kindern Jasmin und Marco, die Dorothea mit in die Gemeinschaft brachte, sogleich auf vier Mitglieder heran. Komplettiert wurde die Familie Mörsdorf ein Jahr später vom Christkind höchstpersönlich, als Tochter Lena am 24.12.1997 das Licht der Welt erblickte.

Danach hätte das Leben im Landhaus seinen gewohnten Lauf genommen, wenn nicht … ja wenn nicht in der Nacht zum 01. Juli 2009 ein gewaltiges Feuer die bis dahin heile Landhaus-Welt jäh erschüttert hätte. Personen sind zum Glück nicht zu Schaden gekommen, aber das gesamte Anwesen musste aufgrund der Brandschäden von Grund auf renoviert werden.

Mit dem neuen Wintergarten ein weiteres Kapitel in der Landhausgeschichte aufgeschlagen

So tragisch dieses Ereignis auch war, Familie Mörsdorf besann sich auf ihre „Steh auf“-Qualitäten und begann tatkräftig mit dem Neubeginn. Ein Neubeginn, der das Landhaus bei der Wiederöffnung am 1. Oktober 2009 im bis heute geschätzten Ambiente wiedererstrahlen ließ und den Grundstein dafür legte, dass sich heute über 40 Mitarbeiter täglich um das Wohl der Gäste kümmern dürfen.

Landhaus Mörsdorf Geschichte
Hotel Landhaus Mörsdorf, der Anfang

Kontakt

Hotel Landhaus Mörsdorf
Nahestraße 41
66625 Nohfelden

info@hotel-landhaus-moersdorf.com
Tel.: 0 68 52 - 90 120
Fax: 0 68 52 - 90 12-90

Wir sind auch auf Facebook!

Öffnungszeiten Restaurant

Montag bis Samstag durchgehend warme Küche
von 12:00 Uhr – 21:00 Uhr

Sonn- und Feiertage durchgehend warme Küche
von 12:00 Uhr – 20:00 Uhr

Hier verwöhnen wir Sie durchgehend mit der großen Speisekarte.

Alle Speisen natürlich auch als Außer-Haus-Service: telefonisch bestellen, abholen und dann zu Hause genießen.

Zahlungsmöglichkeiten:
Visa - Master - Amex / EC-Girocard - Maestro - VPay

Haustiere sind nicht erlaubt.

Ihr Weg zu uns:
Anfahrt via Google Maps

Partner Logo Saarland Tourismus

Logo Partner Q Betriebe Deutschland

Logo Partner Varta Führer

Partner Logo Bett+Bike